Reborn Gallery

Rebornwerkstatt

Auch Reborns können mal krank werden oder kaputt gehen und müssen Repariert werden, leider gibt es aber auch all zu oft Fälle in denen Reborns z.B. über Ebay verkauft werden und der neue Besitzer eines bekommt welches seinen Wünschen und Vorstellungen nicht entspricht, oder schlimmer noch nach einigen Tagen die Farbe abblättert. Hier ein erschreckendes aktuelles Beispiel - Das kleine knuffige Reborn "Samuel"  Erstanden über Ebay.

Ausgangsituation

Samuel entstand aus einem älteren Bausatzmix. Arme und Beine aus Real Touch Vinyl, Kopf aus dunkelm normalen Vinyl. Samuel wurde lt. Verkaufsbeschreibung mit hochwertigen Materialien gefüllt und mit Nicky Creations Farben gefärbt. Der Stoffkörper wurde auch gelb eingefärbt.

Hier ein original Auktionsbild........sieht doch recht passabel aus, oder?

Die Realität

Man freut sich, hura, ist bis zu ein paar Hundert Euro los jenachdem und bekommt sein Reborn. Bei ersten auspacken ist man noch ganz euphorisch und dann findet man etwas vor, was man gar nicht erwartet hat.

Schon vom weiten sieht man die entfärbten Vinylteile, leider ist auf diesem Foto der Schaden im Gesicht nicht zu sehen. Der kleine Klebt das man ihm kaum die Kleidung ausziehen konnte. Die gelbe Farbe von seinem Stoffkörper ist in das Vinyl eingezogen. Anstelle eines Puppenskeletts hat die Puppenmacherin Pfeifendraht in die Beine und den Stoffkörper gepackt. Im Kopf befand sich Knetgummi, ein Pinn/Kühlschrank Magnet, loses Vinylgranulat und Füllwatte. Arme und Beine waren nur mit Füllwattebestückt, aus den Händen habe ich einen Schlauchverband mit Stahlgranulart geangelt, welches gerostet ist, mit dem Vinyl total verklebt war und das Vinyl von Innen verfärbt - feucht geworden?!?

Grauenvoll, oder? - Wenn ihr so etwas in eurer doch so heiss begehrten Sendung findet dann hilft nur eins, Kontakt mit dem Käufer aufnehmen. Reagiert dieser nicht, Ebay Käuferschutz und hilft das alles nicht, der Saure Apfel um euer Reborn zu Retten. Die Puppenwerkstatt. Dieser Krümel hatte Glück und konnte gerettet werden.

Der Rettungsversuch

Samuel wurde komplett in seine Einzelteile Zerlegt, von allem befreit, die Haare zum Schutz dick mit Vaseline gefettet und ab ins Vinylreiniger Bad.......

Verwendet habe ich einen von mir selbst ausgekügelten Vinylreiniger - gleichtzeig entfernt er Kleber, Farbe und sonstige Rückstände ohne das Vinyl zu beschädigen.

Geschafft  - und wie man schon sieht im Gesicht des Kleinen, da wo auch hauptsächtlich die Farbe weg war, das Vinyl ist dunkel verfärbt - ob es wohl am Knetgummi lag, die Lagerung des Bausatz oder an der Farbe? Das weis nur die Rebornerin selbst und wird es wohl auch nie verraten......

Samuels Wimpern wurden gezogen und werden neu gerootet, seine Kopfbehaarung darf er behalten und die neue Färbung wird so angepasst, das sie bis zum Haaranstz nahtlos übergeht.

Sammy 24 Stunden später - die erste Färbung - ein einem Baby nachempfundeden Hautton und keine Punkt, Komma, Strich Farbklekserei ;-)

Nur beim geneun Hinschauen sieht man den Übergang am Haaransatz welcher aber durch das Haar wenn es dann wieder gerichtet ist nicht mehr zu sehen ist. Es gibt aber leider nichts schlimmeres wie neu rooten, gerade dann wenn die Haare vom Vorgänger mit einer dicken Nadel und mehreren Haaren pro Stich gerootet wurden. Die Einstichlöcher würde man immer wieder sehen und deswegen war die mit Folie und Vaseline Schutz Aktion in Samuel's Fall die sauberste Lösung.

Mehr von dem Kleinen Windelpupser wenn er fertig ist und wieder nach Hause zu seiner Mama darf :-)

Samuel - bei uns Sammy getauft durft nach ca. 10 Tagen wieder nach Hause. Dies ist aus dem kleinen Windelpupser geworden und seine Mama war super Happy als sie den Kleinen in Empfang nehmen durfte.

Sammy musste seinen Stoffkörper leider auch lassen, so ist der kleine Kerl doch auch noch in der kurzen Zeit gewachsen und hat einen Scheibengelenkskörper anstelle seines Stoffkörpers bekommen.